AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MotorsportRohr krönte sich wieder zum Besten der Welt

Der Villacher Peter Rohr verteidigte seinen Weltmeistertitel bei den „Motoparalympics“, den Motorradfahrern mit Beeinträchtigung.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Weltmeister Peter Rohr
Die Equipe von Peter Rohr (Vierter von rechts) mit Matthias Lanzinger (Dritter von Links) © KK
 

Bei einer gemütlichen Motorrad-Tour im Socatal in Slowenien stürzte Peter Rohr schwer. Er flog eine Böschung hinunter, sein linker Arm wurde fast abgetrennt – seither spürt er den Arm auch nicht mehr. Aber: Wenn es irgendwie möglich ist, wolle er unbedingt weiter Motorrad fahren. Und als er bemerkte, dass es sogar eine Motorradmeisterschaft für Fahrer mit Beeinträchtigung gibt, ist er mit dem Rennsport verwurzelt. „Mir haben viele Leute erzählt, was alles nicht geht, dass ich ein wenig verrückt sei, wenn ich noch Rennen fahren würde.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren