AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

2. LigaAustria Klagenfurt gewinnt in Wiener Neustadt mit 3:1

Austria Klagenfurt feiert im Frühjahr den ersten Auswärtssieg - 3:1 in Wiener Neustadt.

Daniel Steinwender
Daniel Steinwender traf für die Austria © (c) GEPA pictures/ Michael Meindl
 

Im achten Spiel der Rückrunde blieb Austria Klagenfurt zum achten Mal unbesiegt. Und diesmal klappte es endlich auch mit dem ersten Auswärtssieg im Frühjahr - ein hochverdientes 2:1 in Wiener Neustadt.

Die Hausherren gingen früh in Führung. Alberto Prada sprang bei einem Freistoß von Filip Faletar höher als drei Klagenfurter und köpfelte zum 0:1 ein (4.). Die Waidmannsdorfer glichen noch vor der Pause aus. Daniel Steinwender erkämpfte sich den Ball, fackelte nicht lange und zog aus 20 Metern ab - 1:1 (42.).

Die verdiente Führung der Klagenfurter passierte in Minute 73. Nach einem Foulspiel an Benedikt Pichler trat Okan Aydin zum Elfmeter an und ließ Goalie Philipp Klar mit einem satten Schuss flach in die Mitte keine Chance - 2:1.

Wr. Neustadt - Austria Klagenfurt 1:3 (1:1)

Tore: Prada (4.) bzw. Steinwender (42.), Aydin (73./Elfmeter), Jaritz (91.).

Austria: Zetterer; Badal, Gkezos, Kennedy, Saravanja (46. Jaritz), Greil, Rusek; Moreira, Aydin (83. Zakany), Steinwender (70. Ortner); Pichler.

Als die Niederösterreicher am Ende alles nach vorne warfen, sorgten zwei Einwechselspieler für die Entscheidung. Sandro Zakany ging auf rechts durch, seinen Stanglpass zur Mitte verwertete Florian Jaritz aus kurzer Distanz zum 3:1 (91.).

Damit überholten die Violetten in der Tabelle den FAC, sind mit 28 Punkten bereits Zehnter - und vergrößerten den Vorsprung auf einen Abstiegsplatz (Young Violets) auf sechs Zähler.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.