Kärntner SportszeneZuerst St. Pölten, dann wieder Musik

Bei „Insta-Wurlitzer“ nehmen die Spieler Musik-Wünsche entgegen, ein Video wird aufgenommen und der Song gespielt.

Christopher Wernitznig und Michael Sollbauer erfüllten den Fans Musikwünsche © KK/WAC
 

Die WAC-Kicker, wie „Kabinen-DJ“ Christopher Wernitznig und Michael Sollbauer, erfüllten kürzlich per „Insta-Wurlitzer“ (Username: @wolfsbergerac) Musikwünsche für ihre Fans. Das heißt? Die Spieler nehmen Wünsche entgegen, ein Video wird aufgenommen und der Song gespielt. „Die Aktion kam bei den Fans irrsinnig gut an“, so hatte das Video 4000 Aufrufe - rund 80 Musikwünsche trudelten ein. Diese Woche wird allerdings eine Pause eingelegt, denn die „Wölfe“ wollen sich einzig und allein auf das so wichtige Match am Samstag (18.30) daheim gegen Schlusslicht St. Pölten konzentrieren.

Kommentare (1)

Kommentieren
staubi07
0
0
Lesenswert?

Sollte gegen St.Pölten nicht gewonnen werden, muss man den Trainer wechseln!!!!

Antworten