Deutsche BundesligaFünf Tore in 37 Minuten: Bayern München zerlegt Leverkusen

Der FC Bayern München hat das Topspiel der deutschen Fußball-Bundesliga dank einer Machtdemonstration mit 5:1 bei Bayer Leverkusen gewonnen und wieder die Tabellenführung übernommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Thomas Müller und Serge Gnabry hatten Grund zur Freude
Thomas Müller und Serge Gnabry hatten Grund zur Freude © AP
 

Die Elf von Trainer Julian Nagelsmann war am Sonntag klar überlegen und verdrängte Borussia Dortmund wieder von der Spitze. Nach der überraschenden 1:2-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt vor der Länderspielpause erzielten Robert Lewandowski (3., 30.), Thomas Müller (34.) und Serge Gnabry (35., 37.) die Tore für den Rekordmeister, bei dem Marcel Sabitzer in der 46. Minute eingewechselt wurde. Für Leverkusen traf Patrik Schick (55.). Für Bayer war es nach fünf Siegen in Folge die zweite Saisonniederlage.

Die Münchner liegen nach ihrem sechsten Saisonerfolg mit 19 Zählern einen Punkt vor dem BVB (18), Leverkusen hat als Dritter 16 Zähler auf dem Konto.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!