Grazer SnowboarderArvid Auner feierte seinen ersten Weltcupsieg

Arvid Auner aus Graz führte in Bad Gastein einen Vierfachsieg der ÖSV-Herren an. Es war der erste ganz große Erfolg des 24-Jährigen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SNOWBOARD - FIS WC Bad Gastein
© GEPA pictures
 

Österreichs Herren feierten beim Parallelslalom in Bad Gastein einen noch nie da gewesenen Vierfachsieg. Ganz oben auf dem Treppchen stand mit Arvid Auner ein Grazer – zum ersten Mal in seinem Leben. "Es ist ein Wahnsinnsgefühl, zu Hause ganz oben auf dem Podium zu stehen. Ich hatte in der Qualifikation schon einen Schreckmoment und ich musste alles geben, dass ich überhaupt ins Finale gekommen bin."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!