AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Frankreich - KroatienDieser Mann pfeift das WM-Finale

Nestor Pitana wurde zum Schiedsrichter des WM-Endspiels zwischen Frankreich und Kroatien ernannt. Für den Argentinier ist es das fünfte Spiel.

Nestor Pitana, hier im Viertelfinale zwischen Frankreich und Uruguay © APA/AFP/FRANCK FIFE
 

Der argentinische Schiedsrichter Nestor Pitana ist der Spielleiter des Finales der WM in Russland. Der 43-Jährige wurde vom Weltverband FIFA für das Endspiel Frankreich - Kroatien am Sonntag (17.00 Uhr MESZ) in Moskau nominiert.

Pitana ist der zweite Argentinier nach Horacio Elizondo, der ein Endspiel bei der Weltmeisterschaft pfeifen darf. Elizondo leitete 2006 das Finale zwischen Italien und Frankreich, in dem Zinedine Zidane die Rote Karte sah und das die Italiener im Elfmeterschießen für sich entschieden.

Für Pitana ist es bereits der fünfte Einsatz beim Turnier in
Russland und hat schon Erfahrungen mit beiden Finalisten. So leitete der Argentinier die Viertelfinalpartie zwischen Frankreich und Uruguay sowie das Achtelfinale zwischen Kroatien und Dänemark. Außerdem war der Unparteiische im Eröffnungsmatch Russland - Saudi-Arabien sowie in der Partie Mexiko gegen Schweden im Einsatz. Pitana empfahl sich mit ausdrucksstarkem Auftreten.

Für das Spiel um Platz drei zwischen England und Belgien am
Samstag in St. Petersburg wurde Alireza Faghani als Referee berufen.
Der Iraner überzeugte bei diesem Turnier bisher mit starken
Leistungen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.