Fußball-LandesligaMit 29 Jahren gehört Pachler in Liezen schon zum "alten Eisen"

Ein neues Kapitel in seiner Karriere hat Julian Pachler im Sommer aufgeschlagen. Er kehrte nach neun Jahren zu seinem Jugendverein, dem SC Liezen, zurück.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
St. Michael vs. SC Liezen
Julian Pachler © (c) Richard Purgstaller (Richard Purgstaller)
 

„Einerseits waren es persönliche Gründe, weil ich wissen wollte, ob ich es sportlich noch mal packe. Andererseits war es auch das Umfeld, das der SC bietet. Angefangen von der Infrastruktur bis hin zum Trainerteam“, sagt Julian Pachler. Mit 29 Jahren zählt Pachler in Liezen zu den absoluten Routiniers. „Das ist auch Neuland für mich. Manchmal bin ich sogar überhaupt der älteste Spieler.“ In seiner neuen Rolle fühlt sich der defensive Mittelfeldspieler aber sehr wohl. „Es ist super, wie unsere Jungen alles annehmen. Fußballerisch und technisch braucht man ihnen nichts sagen, aber ich kann ihnen meine Erfahrung mitgeben. Fußball ist nicht nur Technik“, sagt Pachler.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!