Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Österreich - Dänemark 0:4Österreich schlitterte gegen Dänemark in ein Debakel

Nach gut einer Stunde gingen die Gäste durch Andreas Olsen in Führung, Joakim Maehle legte fünf Minuten später nach. Pierre-Emile Hojbjerg legte wenig später das dritte Tor drauf, Olsen erhöht in der 73. Minute auf 4:0.

 

Die österreichische Fußballnationalmannschaft musste im dritten WM-Qualifikationsspiel gegen Gruppenkopf Dänemark eine herbe 0:4-Niederlage einstecken. Den Dänen gelangen in Wien dabei nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ohne Großchancen alle Tore in Hälfte zwei. Andreas Olsen (58., 73.) Joakim Maehle (63.) und Pierre-Emile Hojbjerg (67.) besorgten binnen kürzester Zeit den Kantersieg.

Das ÖFB-Team, das vor dem Spiel beim Abspielen der Hymne ein Banner mit der Aufschrift "Menschenrechte schützen" hochhielt, kam in der ersten Halbzeit durch Christoph Baumgartner nur zu einer echten Chance. Sein Schlenzer, der das Tor knapp verfehlte, sollte das gesamte Spiel über die beste Gelegenheit der Gastgeber bleiben.

In der zweiten Hälfte war "Danish Dynamite" dann nicht zu stoppen. Der eingewechselte Andreas Olsen bestrafte nach gut einer Stunde zu weit aufgerückte Österreicher und netzte nach einer flachen Hereingabe von Thomas Delaney zur Führung ein. Kurz darauf hätte Jonas Wind beinahe nachgelegt, das erledigte fünf Minuten später Außenverteidiger Joakim Maehle.

Abermals nur Minuten später wagte Torwart Alexander Schlager einen etwas unmotivierten Ausflug, Pierre-Emile Hojbjerg schob ins leere Tor zum 3:0 ein. Olsens Doppelpack besorgte schließlich den Endstand. Das ÖFB-Team hat nach drei Spieltagen nun bereits fünf Punkte Rückstand auf Gruppen-Leader Dänemark.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hfg
0
0
Lesenswert?

Hoffentlich hört endlich die Jahrelange

Eierei mit Alaba, wenn er einberufen wird dann nur in der Innenverteidigung. Er wird bei seiner neuen Mannschaft auch nur dort spielen können. Aber vielleicht will er Ö-Team doch einmal auch im Tor spielen. Die beste Leistung heute war das halten des Des Plakates vor dem Spiel. Leider

hfg
0
2
Lesenswert?

Prohaska braucht keine Tormann Diskussion

Österreich schon.
Trauner sollte gemeinsam mit ihm pausieren.
Wir haben bessere Tormänner und bessere Abwehrspieler.

hfg
0
1
Lesenswert?

Dänemark ist eine sehr gute Mannschaft

Österreich ist ein Mannschaft.
Die Abwehr eine Katastrophe-Schlager wieder schwach
Den Angriff gab es heute leider gar nicht.
Einige dringende Maßnahmen für den Mannschaftsumbau
1. Schlager verdient eine Pause
2. Die Abwehr gehört völlig neu umgebaut. Wir haben Alaba der der Abwehrchef der fast stärksten Vereinsmannschaft ist. Ich denke er wäre auch für Österreich als Abwehrchef gut genug.
3. Hoffen das sich neue Junge Spieler neben Kalaycic vordrängen.
4. ich würde den Spielern zwei Tipps geben laufen ohne Ball in jeder Position und vielleicht doch die Außenpositionen konsequent besetzen.
Dann wird Österreich vielleicht eine gute Mannschaft.

Landbomeranze
0
0
Lesenswert?

Der Alaba will aber nächstes Mal Stürmer sein

und Foda sezt ihn dann eh dort ein. Ist eine taktische Maßnahme , weil dort niemand mit einem Verteidiger rechnet. Da werden die Gegner aber schaun;-)))))))))

politicus1980
0
1
Lesenswert?

Alaba wer?

Solange der Alberne ähm Alaba spielen darf wo er will, hoffe ich dass unser Team jedes Spiel verliert. Da ist ja wie bei einer Gasthaustuppe, die Spieler sagen wo sie spielen wollen und bringen dann nichts auf die Reihe.

altbayer
0
0
Lesenswert?

Einfach die Flaggen anschauen

Österreich Rot mit weißem Minus
Dänemark Rot mir weißem Plus......

So habe die Mannschaften auch gespielt.

.

hbratschi
0
9
Lesenswert?

weshalb die aufregung,...

...das entspricht eben unserem leistungsvermögen...

Landbomeranze
0
0
Lesenswert?

Irrtum!!!!!!! Das ist Fodas Leistungsvermögen.

Der hat lange genug von dem gelebt, was sein Vorgänger denen gab, die noch spielen. Zum Schämen! Von 10 Passes geht einer nach vorne, fünf nach hinten und vier sind Fehlpasses.

staubi07
2
5
Lesenswert?

Foda ist a Hosenscheisser

Einen guten offensiv Spieler muss auf der Bank sitzen weil Alaba vorne spielen will. Bachmann spielt in England Top und kriegt gar keine Chance.

Landbomeranze
0
0
Lesenswert?

Manschaft sollte in 1. Halbzeit kompakt "stehen"

und gegen Ende die eine oder andere "kleinere" Chance erspielen, meinte Foda. Haben den Plan perfekt umgesetzt.

dude
0
5
Lesenswert?

Sehen wir's pragmatisch.

Spätestens ab Mitte nächsten Jahres wird die weltweite Diskussion losgehen, ob die unsägliche Fußball-WM in Katar von der Staatengemeinschaft boykottiert werden soll oder nicht. Sie wird aufgrund von Geld und Macht natürlich nicht boykottiert werden, aber Österreich wird sich diese scheinheilige Diskussion ersparen!

helmutedelsbrunner
4
5
Lesenswert?

Geil...

... da sind sie also, die Fördermillionen die in den österreichischen Fußball gepumpt werden. Einfach nur zum Kotzen - und das bereits seit Jahren.

Stubaital
3
8
Lesenswert?

Österreich

Leider nur Durchschnittskicker, Gratulation an Dänemark zur Teilnahme an der WM. Wir haben da nix verloren. Und bei der Euro wird’s genau so werden.
Danke Foda, mit dieser Kickerei kannst brausen gehen.

future4you
0
12
Lesenswert?

Gratulation an die Dänen

do spielt man Fußball👌

sonja65
0
10
Lesenswert?

Umundumdodel

Anders kann ich die "taktische" Rolle von Alaba nicht empfinden.Ab zu Real und bitte nie mehr im Team! Wahrscheinlich wird es ihm so ergehen wie einst Ikarus. Aber jeder sucht sich sein Schicksal selbst aus.

Landbomeranze
0
0
Lesenswert?

Nicht so schiach sein. Morgen geben ihm wieder alle

Sportredaktionen zumindest Note 3 (zwei Bonunspunkte müssen als Kapitän schon drinnen sein). Da fängt Österreich 4 Tore ein und Foda setzt den "besten" Verteidiger des Universums als Mittelfeldspieler ein. Funktioniert gegen Faröer aber nicht gegen mittelmäßige Dänen, die den Nichtangriffspakt in der zweiten Halbzeit unfairerweise nicht mehr einhielten und vier oder fünf Mal auf das österr. Tor schossen. Einzig Positives, Österreich hat Wort gehalten und das dänische Tor verschont.

Geom38
0
15
Lesenswert?

In der 2.HZ

eine der peinlichsten Vorstellungen seit der Blamage von Valencia. Ein Offenbarungseid fußballerischer Unzulänglichkeit.

Kürassier
0
21
Lesenswert?

Mit der Pleite hört hoffentlich ...

... das Gerede auf, dass Österreich ja einen soooo breiten Kader hat wie noch nie. Das mag schon stimmen. Aber Breite ist eben nicht Spitze. Lauter Durchschnittskicker - und das sind sie alle bei ihren Klubs, Alaba eingeschlossen - ergeben eben noch keine wettkampftaugliche Top-Mannschaft.

vanhelsing
0
17
Lesenswert?

Verteidigung????

SCHÜLERLIGA INCL. TORMANN!!

archiv
8
11
Lesenswert?

Herr Foda ....


.. "Flasche leer" und gehen Sie ......

Kicklgruber
1
14
Lesenswert?

Wie oft will der Teamchef

diesen Pannengoalie Schlager noch aufstellen???

fans61
0
10
Lesenswert?

Leider haben wir derzeit kein

Wunderteam.

MG1977
0
11
Lesenswert?

Im nächsten Lehrgang

Sollte man einmal erklären dass das gegnerische Tor auf der anderen Seite steht.

Landbomeranze
1
9
Lesenswert?

Foda Kick, eine Torchance für Österreich in

55 Minuten. Der vom ORF freut sich jetzt schon darüber, wenn Österreich einen Einhwurf "erkämpft". Immer wieder die Frage, was hat Alaba im Mittelfeld zu suchen? Ein Lindl, der nur die Hälfte läuft, ist da um 100% effektiver. Geht dem Foda aber am A.... vorbei. Und jetzt steht es auch noch 0:1.

Ragnar Lodbrok
0
0
Lesenswert?

Geh.... wenn Lindl spielt,

Ist der nächste Trainer seinen Job los...

Landbomeranze
0
0
Lesenswert?

Für den Foda wärs nicht

schlecht. Wolfsberg hat mit ihm jedenfalls wieder gewonnen.

 
Kommentare 1-26 von 30