Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zwei weitere VerletzteArnautovic und Laimer drohen gegen Slowenien auszufallen

Das ÖFB-Team reist heute mit großen Verletzungssorgen nach Slowenien: Bangen um Laimer und Arnautovic.

© GEPA pictures
 

Dass Friedrich Nietzsche allen ÖFB-Teamspielern ein Begriff ist, darf bezweifelt werden. Sehr wohl aber dürfte das Nationalteam einen Satz des deutschen Philosophen sehr beherzigen: „Was mich nicht umbringt, macht mich stärker.“ Denn die Mannschaft von Teamchef Franco Foda musste in dieser EM-Qualifikation schon einige Rückschläge einstecken und Störfeuer aushalten. Der Start mit den zwei Niederlagen gegen Polen und in Israel brachte eine Art Weltuntergangsstimmung mit sich, die die Mannschaft eindrucksvoll mit 13 Punkten in fünf Partien ins Positive gedreht hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren