AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ÖFB-TorhüterWechselt Heinz Lindner auf die Insel?

Seit dem Sommer ist Ex-ÖFB-Goalie ohne Verein, doch das könnte sich schlagartig ändern. Der 29-Jährige soll vor einem Engagement bei den Queens Park Rangers stehen.

Heinz Lindner
Heinz Lindner im Jahr 2017 beim ÖFB-Training © APA/HANS PUNZ
 

Mit den Grasshoppers Zürich wollte Heinz Lindner nach dem Abstieg nicht in der zweiten Schweizer Liga spielen, seit dem Sommer war der 29-Jährige somit auf Vereinssuche - und die könnte nun ein Ende gefunden haben.

Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, absolviert Lindner ein Probetraining bei den Queens Park Rangers. Demzufolge soll sich der Ex-Austrianer eine Woche beim Londoner Traditionsklub beweisen, ehe über eine Verpflichtung entschieden wird.

Die Rangers liegen zurzeit auf Rang 7 der zweiten englischen Liga. Glaubt man transfermarkt.at, haben die „Super Hoops“ zwar kein quantitatives, jedoch aber ein qualitatives Problem: Mit Joe Lumley (750.000 Euro), Liam Kelly (400.000 Euro) und Dillon Barnes (25.000 Euro) stehen aktuell drei Torhüter im Kader, die bisher noch nicht den Durchbruch geschafft haben, zumindest wenn man allein ihren Marktwert betrachtet.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren