Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neuwahl beim Fußball-VerbandMitterdorfer muss per Briefwahl wiedergewählt werden

Corona verhinderte die für 18. April geplante Hauptversammlung mit der Neuwahl des Vorstandes beim Kärntner Fußballverband. Nun können die Vereine mittels Briefwahl über die neue Führung abstimmen. Bis 3. Juli ist das möglich.

KFV-Präsident Klaus Mitterdorfer (Mitte) mit seinen Mitstreitern im Kärntner Fußballverband © KFV
 

Eigentlich hätte am 18. April die Hauptversammlung des Kärntner Fußballverbandes (KFV) mit der Neuwahl des Vorstandes über die Bühne gehen sollen. Doch Corona verhinderte das. Nun gibt es bis zum Jahresende die Möglichkeit für Vereine, eine Wahl in schriftlicher Form abzuhalten. „Wir müssen wählen, weil die Satzungen eine Verlängerung der Periode nicht hergeben“, erklärt KFV-Präsident Klaus Mitterdorfer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren