Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

2. LigaLafnitz siegt auswärts, Kapfenberg verliert im eigenen Stadion klar

Die Aufstiegsaspiranten Austria Klagenfurt und Wacker Innsbruck haben zum Auftakt der neuen Saison in der 2. Fußball-Liga Favoritensiege eingefahren.

Lafnitz
Die Lafnitz-Spieler jubelten © GEPA pictures
 

Der Vizemeister aus Kärnten besiegte den ersten Gradmesser Blau Weiß Linz am Freitagabend mit 3:1 (2:1), Wacker gewann beim Kapfenberger SV mit 3:0 (3:0). Die Tiroler sind damit erster Tabellenführer der zweithöchsten Spielklasse.

Austria Lustenau musste sich daheim gegen den SV Horn mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Der SV Lafnitz siegte in Wien-Floridsdorf gegen den FAC mit 2:1 (0:0).

Wacker Innsbruck siegte in der Obersteiermark dank eines Triple-Schlags von der 26. und 38. Minute. Atsushi Zaizen, Thomas Kofler und der im Sommer geholte Ronivaldo brachten die Innsbrucker um Neo-Coach Daniel Bierofka uneinholbar voran. Mit Torhüter Marco Knaller, Markus Wostry, Florian Jamnig, Darijo Grujcic und Fabio Viteritti standen bei den Tirolern noch weitere Neuzugänge in der Startelf. Mit der Führung im Rücken ließ Wacker beim Schlusslicht der abgelaufenen Saison dann keine Zweifel mehr aufkommen.

Für Lafnitz traf der ehemalige Mattersburger Patrick Bürger (73.) zum 1:0, ehe Marco Sahanek (77.) für die Wiener per Elfer ausglich. Den Siegestreffer für die Steirer schoss dann Georg Grasser (84.).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren