AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Austria KlagenfurtRechtliche Schritte werden geprüft

Im Zusammenhang mit den Medienberichten zu dem Insolvenzantrag gegen die Austria Klagenfurt stellt der Verein nachdrücklich klar, dass der Verein zahlungsfähig ist.

© GEPA pictures
 

Austria Klagenfurt reagierte auf den vor Kurzem gestellten Insolvenzantrag mit einer Presseaussendung:

"Im Zusammenhang mit den Medienberichten zu dem Insolvenzantrag gegen die Austria Klagenfurt stellen wir nachdrücklich klar, dass der Verein zahlungsfähig ist.

Die wirtschaftlichen Grundlagen sind für jeden Eventualfall vorhanden, um die begonnene positive Entwicklung und den Wachstumsprozess der Austria mit den dafür geplanten Investitionen und Maßnahmen weiter voranzutreiben.

Wie es dem Kommentar unseres Anwalts bereits zu entnehmen war, ist der Antrag absolut haltlos und bezieht sich auf unberechtigte Forderungen. Der Antrag dient allein der Effekthascherei.

Von unserer Seite prüfen wir, mit welchen rechtlichen Mitteln wir gegen die verantwortlichen Personen dieser Aktion vorgehen werden, die aus unserer Sicht eine Rufschädigung darstellt und potenziell wirtschaftlichen Schaden für den Verein verursachen könnte.

Unabhängig vom Ausgang des laufenden Verfahrens ist der Verein sowohl rechtlich als auch wirtschaftlich abgesichert."

Kommentare (4)

Kommentieren
illuminati
0
4
Lesenswert?

Wieder einmal.

Sind die 2 nicht unbekannten wieder mal soweit?

Antworten
Genesis
5
6
Lesenswert?

Svetits

Svetits for President !

Antworten
Mr.T
5
10
Lesenswert?

Ein kleiner Tipp an die Funktionäre der Austria Klagenfurt...


... in Österreich kann man mit einer „kleinen“Spende an die Richtigen Personen bzw. Partei (einfach mal Fr. Horten fragen) Wunder wirken!!!

Antworten
joe1406
2
3
Lesenswert?

Das sind keine Wunder

sondern vom Parlament beschlossene Gesetze die dann dabei herauskommen. Und das ist nocg viel besser. Ironie aus

Antworten