Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

1. ÖFB-Cup-RundeBitter! Gleisdorf unterlag Ried erst im Elfmeterschießen

Fußball-Bundesliga-Aufsteiger SV Ried hat einen kapitalen Fehlstart in die neue Saison gerade noch verhindern können. Die Gleisdorfer hingegen verpassten die große Sensation nur hauchdünn.

Samuel Sahin-Randlinger
Samuel Sahin-Randlinger hielt den Elfmeter von Manuel Suppan © GEPA pictures
 

Die Innviertler schalteten Regionalligist FC Gleisdorf in der 1. ÖFB-Cup-Runde am Freitagabend erst im Elfmeterschießen mit 5:3 aus. Nach 90 und 120 Minuten war es nach einem Eigentor von Gleisdorfs Manuel Suppan (45.) bzw. einem Treffer von Mark Grosse (54.) 1:1 gestanden.

Grosse hätte beinahe auch in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit das 2:1 erzielt, scheiterte allerdings an der Stange. Auch deshalb blieb die Sensation aus. In der Entscheidung vom Punkt behielt der von Gerald Baumgartner gecoachte Favorit die Nerven. Canillas, Marco Grüll, Daniel Offenbacher, Marcel Ziegl und Murat Satin trafen. Goalie Samuel Sahin-Radlinger hielt den Elfmeter von Suppan und hatte damit ebenfalls Anteil am Aufstieg.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren