AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ÖFB-CupKöttmannsdorf und SAK chancenlos

Schon nach dreißig Minuten war das Spiel SK Köttmannsdorf gegen Favorit Austria Wien entschieden. Der WAC fegte ebenfalls mit 9:0 über den SAK Klagenfurt hinweg.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Fabian Krenn (rechts) und der SK Köttmannsdorf wehrten sich tapfer © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Es wäre schwer untertrieben zu sagen, dass ÖFB-Cup-Spiel zwischen SAK und RZ Pellets WAC bewegte sich auf einer schiefen Ebene Richtung SAK-Tor. Es war viel schlimmer für die Klagenfurter, da es sich um eine steil abfallende Wand handelte auf der sie sich bewegten. In den gesamten 90 Minuten musste WAC-Goalie Alex Kofler nur einmal eingreifen. Er berührte zwar mehrmals den Ball, dabei handelte es sich aber meist um ein Rückspiel eines seiner Mitspieler, damit der Torhüter überhaupt wusste, dass er dabei war. Von der ersten Sekunde an marschierten die Wolfsberger nach vorne. Die Gäste hätten nach zwei Minuten in Führung gehen müssen. Nach einem Patzer der Abwehr stand Shon Weissmann bei seinem Pflichtspiel-Debüt allein vor Keeper Alex Zitterer, schoss den Ball aber vorbei. Nach fünf Minuten machte es der Angreifer besser, traf zum 1:0. Sekunden später kratzte Andrej einen Schuss von Weissmann von der Linie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren