Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Salzburg - Rapid 2:0Doppelschlag entschied das Cupfinale: Salzburg holt den Titel

Salzburg gewinnt das ÖFB-Cupfinale im Wörthersee-Stadion gegen Rapid mit 2:0. Die Treffer erzielten Patrick Farkas (37.) und Munas Dabbur (39.).

Salzburg jubelt über den Cup-Titel
Salzburg jubelt über den Cup-Titel © APA/GERT EGGENBERGER
 

Salzburg verzichtete – ungewohnt – auf das anfängliche Pressing, überließ Rapid das Feld. Die Hütteldorfer kontrollierten anfangs das Spielgeschehen, ohne aber richtig gefährlich zu werden. Auch aufseiten der Salzburger blieben die großen Chancen aus. Einzige Ausnahme in Minute 27: Munas Dabbur dribbelte sich über die linke Angriffsseite durch, legte in die Mitte quer auf Xaver Schlager. Seinen Schuss aus 15 Meter wehrte Richard Strebinger mit einer Glanzparade zur Seite ab.

Kommentare (4)

Kommentieren
Carlo62
4
5
Lesenswert?

Manuel Schüttengruber...

...ist der Schwächste am Feld!

zyni
1
7
Lesenswert?

Serien-Meister gegen Rapid,

da genügt der Schongang.

lombok
2
9
Lesenswert?

Was für eine sensationelle Überschrift!

☹☹☹

MB75
1
6
Lesenswert?

Was soll eine solche Headline???

Hirn einschalten - wenn gefunden...!!!