Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Cupfinale 1995Ein Steirer ist der letzte Cup-Held von Rapid

Der Grazer Peter Guggi schoss Rapid zum bisher letzten Sieg im ÖFB-Cup – 1995 beim 1:0 über DSV Leoben.

Peter Guggi
Peter Guggi © APA
 

Er weiß heute noch genau, dass er aus schräger Position aus 18 Metern geschossen hat. Er weiß, dass er den Ball gut getroffen hat. Und dass er jubelnd abgedreht ist. Er weiß aber nicht mehr, wer als Erster gratuliert hat. "Ich glaube, es war Pürki (Marcus Pürk, Anm.)." Ist auch nicht weiter wichtig. Wichtig war damals der Cup-Sieg für Rapid. Peter Guggi hat sich mit seinem Goldtor in die Geschichtsbücher der Hütteldorfer eingetragen. Es war am 5. Juni 1995, als die Wiener zum letzten Mal den Pokal des ÖFB-Cups in die Luft stemmen durften. Am 1. Mai versucht es Rapid erneut im Finale gegen Salzburg.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.