Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WAC-Trainer vor dem Derby gegen Austria"Sonntag wollen wir die Nummer eins in Kärnten sein"

„Mein Ziel ist es, dass wir nach der Partie die tagesaktuelle Nummer eins in Kärnten sind", sagt der Trainer des RZ Pellets WAC vor dem Fußball-Bundesliga-Derby am Sonntag gegen die Austria Klagenfurt. Er fixierte Manuel Kuttin als Nummer eins im Tor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Robin Dutt und sein Trainerteam bereiten den WAC auf das Derby mit Austria Klagenfurt vor © GEPA pictures
 

Es sind noch ein bisschen mehr als 72 Stunden bis das Derby in der Fußball-Bundesliga zwischen Austria Klagenfurt und RZ Pellets WAC am Sonntag, 17 Uhr, im Wörthersee-Stadion angepfiffen wird. Und die Partie hat einen klaren Favoriten – die Wolfsberger. Deren Trainer, Robin Dutt, sieht das auch so: „Mein Ziel ist es, dass wir nach der Partie die tagesaktuelle Nummer eins in Kärnten sind. Ich erwarte von meinem Team schon, dass es gleich zum Auftakt ein Zeichen setzt. Es hilft uns aber nichts, wenn wir zwar in der ersten Partie Klagenfurt schlagen und vor ihnen liegen, aber am Ende hinten sind. Das wollen wir auf alle Fälle vermeiden.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren