SK SturmKelvin Yeboah sorgte für eine Schrecksekunde

Bei einem Sprint griff sich der 21-jährige Stürmer auf den hinteren Oberschenkel. Eine Muskelverletzung wurde befürchtet, schließlich gab es Entwarnung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kelvin Yeboah (rechts) sorgte kurz für Sorgen bei Sturm © GEPA pictures
 

Für eine Schrecksekunde sorgte Kelvin Yeboah beim Training am Mittwoch in Messendorf. Kurze Zeit dachten die Betreuer, dass ein Einsatz im Europa-League-Spiel am Donnerstag (18.45 Uhr) gegen PSV Eindhoven nicht möglich ist. Bei einem Sprint griff sich der 21-Jährige auf den hinteren Oberschenkel. "Wir haben das Schlimmste befürchtet, wir dachten, dass es sich um eine Muskelverletzung handeln könnte. Aber kurz darauf hat Kelvin ganz normal weitertrainiert. Es dürfte etwas beim Nerv gewesen sein. Aber wir müssen auf ihn aufpassen, in Hinblick auf das dichtgedrängte Programm."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!