Sturm - Salzburg 1:3Junuzovic stellt auf 3:1 für Salzburg

Die Salzburger führen durch Tore von Brenden Aaronson (20., 78.) und Zlatko Junuzovic (83.) mit 3:1. Otar Kiteishvili (56.) traf zwischenzeitlich zum 1:1.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Sturms Jahrhunderttrainer Ivica Osim ist heute zu Gast in der Merkur-Arena. Am 6. Mai feierte seinen 80. Geburtstag. Die Fans haben ihm ein riesiges Plakat gewidmet, mit einer einstigen Aussage des Bosniers. "Sturm deckt alles, was schwarz ist in meinem Leben. Alles, was weiß ist, auch."

Zum vierten Mal in dieser Saison treffen der SK Sturm und Salzburg in der Bundesliga aufeinander. Zwei der bisherigen drei Aufeinandertreffen entschieden die Schwarz-Weißen für sich (2:1, 3:1). Die jüngste Auseinandersetzung gewannen allerdings die Salzburger mit 3:1. Damals kassierte Sturm drei Tore innerhalb der ersten elf Minuten. Ein Umstand, der nicht mehr passieren wird, wie David Nemeth sagte. Der 20-Jährige bildet heute wieder mit Niklas Geyrhofer die Innenverteidigung. Kapitän Stefan Hierländer ist angeschlagen, für ihn kommt Ivan Ljubic in die Startformation

Sturm-Trainer Christian Ilzer schickt folgende Elf von Beginn an ins Spiel:

Das ist die Startelf der Salzburger:

 

Kommentare (3)
vanhelsing
0
2
Lesenswert?

Darf man GEGEN Salzburg

keine 11er pfeiffen????

Kicklgruber
0
3
Lesenswert?

Wieder einmal ...

Klarer Elfmeter nach Foul an Yeboah nicht gepfiffen. Danach hat Salzburg alles klar gemacht.

Nur zum Vergleich: zwei Elfmeter für Wattens im Spiel gegen den LASK, die beide keine waren ...

marios
0
0
Lesenswert?

Wechsel

Nach welchen Kriterien der Ilzer seine Wechsel vornimmt tät mich interessieren.
Bei 1:1 2 Verteidiger wechseln - wobei meiner Meinung das Mittelfeld das Problem ist.