VertragsgesprächeAndreas Schicker sorgte beim SK Sturm für Klarheit

Vor dem Start der Meistergruppe am Sonntag auswärts gegen Salzburg wissen alle Sturm-Spieler über ihre Zukunft Bescheid.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Geschäftsführer Andreas Schicker © GEPA pictures
 

Am Sonntag startet die entscheidende Phase in der österreichischen Fußball-Bundesliga. In der Meistergruppe rittern Salzburg, Rapid, LASK, Sturm, WAC und WSG Tirol um die internationalen Startplätze. Das Ziel der Grazer ist es, eine besser Darbietung abzuliefern als in den bisherigen beiden Meisterguppe-Phasen. Beide Male verloren die Schwarz-Weißen einen Platz, in der vergangenen Saison rutschten sie sogar noch aus den internationalen Startplätzen. Ein Mitgrund für die schlechten Leistungen soll die Ungewissheit einiger Spieler gewesen sein. Die Ungewissheit darüber, ob der Verein in der kommenden Saison mit ihnen noch plant oder nicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

melahide
0
3
Lesenswert?

Also

Balaj und Mwepu kann man ziehen lassen. Beide sind nicht so die Überflieger. Balaj gehört zudem zu den Topverdienern bei Sturm. Und mit Legionären ist man schon ausreichend besetzt! Da wird man wohl jemand andern finden. Schützi sollte verlängert werden, wenn ER bleiben will! Bei Friese ... er lauft, kämpft, rackert. Er tut eigentlich das, was ich von Sturm sehen will, von der Einstellung her. Zudem ein „Steirer“. Da würde ich die vorhandene Option ziehen.

marios
3
11
Lesenswert?

Vertragsverlängerung

Bis auf den Ersatztormann kann man alle gehen lassen - allen 3 Stürmern fehlt die Bundesligareife - Balaj und Friesenbichler sind technisch zu schwach und auch keine Goalgetter. Mwegpu kommt jetzt schon nicht in den Kader, also muss die Qualität fehlen oder die Trainer übersehen alles( passiert bei Dante und Lema beide verliehen und Schwächere geholt - Scheammel Sakic.

HPHP
1
7
Lesenswert?

ich sehe das nicht ganz so

bei Dante war es sicher gut dass er in Hartberg Spielpraxis bekommen hat, in dieser Zeit war er noch nicht so weit für einen fixen Einsatz bei Sturm und da wäre er dann von der Reservistenrolle nicht weg gekommen bzw. hätte bei der damaligen Unform der anderen Spieler auch nicht weiter gebracht.
Lema ist ähnlich, da kommt leider dazu, dasser sich letztes Frühjahr schwer verletzt hat und erst zurück kommen muss.

SagServus
0
14
Lesenswert?

Ein Mitgrund für die schlechten Leistungen soll die Ungewissheit einiger Spieler gewesen sein. Die Ungewissheit darüber, ob der Verein in der kommenden Saison mit ihnen noch plant oder nicht.

Wenn ich das nicht weiß, haut man sich dann normalerweise nicht noch mehr rein um die Chefetage zu überzeugen, dass man für das Team doch sehr wertvoll ist und man gerne dabei bleiben möchte?

Wenns mir eh wurscht ist und ich sowieso weg will, ists wohl egal ob man weiß das man bleibt oder nicht.

Lodengrün
0
6
Lesenswert?

Ja

wenn sie positiv sind dann sind sie der erste der das sagt. Aber bei diesen Namen können wir uns den Rest denken. Friesenbichler, Mwpepu, greifen sie nicht an, Balaji hat die rote Karte, ..... .