BundesligaSturm-Trainer Ilzer hat beim WAC Bleibendes hinterlassen

Sturm-Trainer Christian Ilzer hat den WAC einst in die Erfolgsspur geführt. Seit Sommer ist er drauf und dran, die Grazer zu alter Stärke zu führen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bekim Balaj (rechts) ist Sturms letzter Sieg-Torschütze gegen den WAC © APA/GERT EGGENBERGER
 

In der Merkur-Arena gibt es für Gästemannschaften nichts zu holen. Zumindest war dies in den jüngsten sieben Heimspielen des SK Sturm so. Die Grazer feierten zwei volle Erfolge im Cup und fünf Siege in der Meisterschaft. Diese Serie möchten die Schwarz-Weißen im heutigen Spiel (14.30 Uhr) gegen den WAC fortsetzen. „Wir brennen auf das Spiel“, sagte Christian Ilzer. Er hat Sturm nach mäßigen Jahren sportlich wieder in die Spur gebracht. Nach einem unglaublich erfolgreichen Herbst 2020 läuft es 2021 noch nicht wie geschmiert. Die sportliche Führung kennt die Gründe und wird nicht nervös.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.