Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

8:0-Sieg im Cup gegen InnsbruckEin echter Sturm fegte durch Liebenau

Der SK Sturm feierte im ÖFB-Cup einen 8:0-Sieg gegen den in allen Belangen unterlegenen SV Innsbruck. Bekim Balaj traf drei Mal. Es war der erste Heimsieg seit 293 Tagen.

Sturm feiert einen 8:0-Sieg © GEPA pictures
 

Der Unlauf ist endlich zu Ende. 293 Tage mussten die Fans des SK Sturm seit dem letzten Heimsieg in einem Pflichtspiel warten. Am 9. November 2019 gab es in der Merkur-Arena einen 3:1-Bundesliga-Erfolg gegen Hartberg. Zum ÖFB-Cup-Auftakt gegen den SV Innsbruck bescherten die Grazer ihrem Trainer Christian Ilzer mit dem 8:0 einen perfekten Einstand. Die Neuzugänge Jon Gorenc-Stankovic, Sandro Ingolitsch (beide spielten durch), Andreas Kuen und Gregory Wüthrich (beide ab der 46. Minute) feierten ihre Debüts. Auch Amadou Dante, Paul Komposch und Sebastian Zettl schlüpften erstmals in das Sturm-Trikot.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.