AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ExklusivUEFA-Richter rechnet mit harter Strafe für Sturm

Thomas Partl, Vorsitzender der UEFA-Disziplinarkommission, über den Grazer Becherwurf, harte Strafen und mögliche Folgen für den Werfer.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
SOCCER - UEFA EL quali, Sturm vs Larnaca
© GEPA pictures
 

Thomas Partl kennt sich aus in der Materie, schließlich ist er der Vorsitzende der neunköpfigen Disziplinarkommission des europäischen Fußballverbandes UEFA. Weil er aber aus Österreich kommt, wird der Jurist aus Kärnten mit Sicherheit nicht an der Verhandlung teilnehmen, die den „Fall SK Sturm – Becherwurf auf den Schiedsrichter-Assistenten“ zum Inhalt haben wird. „Da bin ich als Österreicher ja befangen und werde nicht dabei sein.“ Kein Nachteil ohne Vorteil: Weil der langjährige Präsident des Kärntner Fußballverbandes nicht Teil des dreiköpfigen Teams sein wird, das den Fall behandelt, darf er grundsätzlich über den Fall sprechen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren