Artikel versenden

Warum heißt das "Steirertor" eigentlich "Steirertor"?

Sturm-Goalie Jörg Siebenhandl zeigte beim 0:1 im Europa-League-Duell gegen Real Sociedad eine starke Leistung, doch dann leistete er sich diesen einen, folgenschweren Patzer und kassierte ein "Steirertor". Aber warum nennt man so einen Lapsus eigentlich "Steirertor"?

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel