Sturm - Salzburg 1:3Sturm verliert nach Führung Auftakt gegen Meister Salzburg

Im Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison musste sich Sturm zu Hause mit 1:3 gegen Salzburg geschlagen geben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Sturm ist der Auftakt in die neue Bundesliga-Saison nicht geglückt. Meister Salzburg bezwang die Grazer in Liebenau mit 2:1, Karim Adeyemi (69., 85.) und Rasmus Kristensen (76.) drehten die Partie für die Mozartstädter, nachdem Sturm durch ein Eigentor von Andreas Ulmer in Führung gegangen war (11.).

Nach einem turbulenten Beginn und Chancenplus für die Salzburg gingen die Steirer durch ein Eigentor von Andreas Ulmer (11.) mit 1:0 in Führung. Der erste Treffer der neuen Saison führte gleich zur Videobeweis-Premiere: Es dauert ganze fünf Minuten, bis klar wurde, dass Stefan Hierländer nicht im Abseits stand und der Treffer zählte.

Salzburg vergab zahlreiche Gelegenheiten auf den Ausgleich, bis dieser schließlich im zweiten Durchgang gelang. Zunächst drückte Adeyemi den Ball nach einer Flanke von Zlatko Junuzovic über die Linie, in weiterer Folge drehten die Bullen das Spiel komplett. Ein wuchtiger Kopfball von Kristensen und ein Distanzkracher von Adeyemi besorgten den Endstand.

Kommentare (1)
peterbau84
0
0
Lesenswert?

Allgemein

Ein ⚫