Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BundesligaSturm und GAK bilanzieren negativ

Beide Grazer Klubs schreiben beim Jahresabschluss der Saison 2019/20 ein Minus, geben aber zugleich Entwarnung. Kapfenberg überrascht mit einem Plus von 598.000 Euro.

© Jürgen Fuchs
 

Sportlich ist die Wiener Austria derzeit nicht mehr als ein Durchschnittsverein. Wirtschaftlich sieht es bei den „Violetten“ noch prekärer aus. Die Bundesliga hat die Abschlussdaten der Saison 2019/20 veröffentlicht. Das Minus der Austria beträgt demnach über 18,8 Millionen Euro. Eine Zahl, die aufhorchen lässt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren