Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Grazer kommen "nicht zum Gratulieren" nach Salzburg

Der Meistertitel ist Red Bull Salzburg nicht mehr zu nehmen, am Mittwoch (20.30 Uhr) gastiert Sturm Graz in Wals-Siezenheim. Die Steirer wollen aber nicht kommen, "um zu gratulieren", wie Interimscoach Thomas Hösele betonte. Schließlich geht es für sein Team noch um die kleine Chance auf Platz fünf, der einen Platz im Europa-League-Play-off bedeutet. Derzeit fehlen aber vier Punkte auf Hartberg.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel