Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SK Sturm und Corona Präsident Jauk: "Unser Vorteil ist: Wir können schnell wieder starten!"

Die steirischen Vereine und die Coronakrise - der SK Sturm ist als einer der größten Klubs besonders von den Maßnahmen getroffen. Und doch hat Präsident Christian Jauk die Hoffnung nicht verloren. Sogar darauf nicht, dass es nach der Krise besser wird.

SOCCER - BL, Sturm, general meeting
Sturm-Präsident Christian Jauk © GEPA
 

"Unsere Geschäftsführung hat gute Arbeit geleistet", sagt Sturm-Präsident Christian Jauk und meint damit die Maßnahmen, die der Klub nach dem Ausbrechen der Krise gesetzt hat. "Wir haben die Kurzarbeit schnell umgesetzt, das war auch notwendig", sagt der hauptberufliche Banker. Aber wohin die Reise geht, das weiß derzeit niemand.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.