AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tagebuch aus Belek, Teil IIISturm in Belek: Der Trainer als Filmemacher

Nestor El Maestro liebt es Filme zu sehen und auch Filme zu produzieren. Da geht es gar nicht nur um Analysen der Gegner, sondern auch um kreative Filme, die er der Mannschaft vorführt. "Ich genieße diese Filmeabende aber von allen Beteiligten am meisten", sagt er.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© GEPA/Kleine Zeitung
 

Einen "Kino-Abend" hat Sturm im Hotel in Belek verbracht. So steht es zumindest auf der Homepage der Grazer zu lesen. Was das sein soll? "Was ein Kino-Abend eben ist", sagt Sturm-Trainer Nestor El Maestro. "Kurzfilme gibt es zu sehen. Zwei, drei Filme - aber nie länger als 15 Minute pro Film." Regie geführt beim gezeigten Film hat übrigens der Trainer selbst, für den Schnitt war er auch höchstpersönlich verantwortlich.

Kommentare (1)

Kommentieren
wahlnuss
0
0
Lesenswert?

Interessant

Das macht ihn mir gleich sympathischer. Einer, der den Kickern zeigt, dass es neben Tattoos noch etwas anderes gibt, um die Freizeit sinnvoll zu gestalten, ist ein wichtiges Vorbild. Chapeau!

Antworten