AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NachdenkpauseSchiedsrichter wird nach schwacher Leistung von Sturm-Spiel abgezogen

Nach schwacher Vorstellung im Cup-Halbfinale zwischen dem LASK und Rapid ist Schiedsrichter Markus Hameter für die Bundesliga-Begegnung Austria gegen Sturm abgezogen worden.

Schiedsrichter Markus Hameter
© GEPA pictures
 

Markus Hameter erwischte am Mittwoch keinen guten Tag. Der FIFA-Schiedsrichter leitete das ÖFB-Cup-Halbfinale zwischen dem LASK und Rapid.

Dabei übersah der Niederösterreicher ein klares Handspiel von Rapid-Verteidiger Stefan Auer im Strafraum, das beim Stand von 1:1 einen Elfmeter für den LASK nach sich gezogen hätte.

Kurz vor Ende der regulären Spielzeit gab er für ein rüdes Einsteigen von LASK-Regisseur Peter Michorl nur die gelbe statt der fälligen roten Karte. Das brachte wiederum Rapid-Innenverteidiger Maximilian Hofmann derart in Rage, dass er zuerst die gelbe Karte wegen unsportlichen Verhaltens sah und gleich darauf glatt Rot wegen Beleidigung sah.

Jäger ist der Ersatzreferee

Der schwarze Tag hat auch Folgen für den Unparteiischen. Der 38-Jährige wäre ursprünglich für das Bundesliga-Spiel Austria Wien gegen Sturm Graz am Sonntag angesetzt gewesen. Hameter bekommt aber eine Nachdenkpause. Für ihn wird Christopher Jäger die Partie der beiden Krisenklubs pfeifen.

Kommentare (14)

Kommentieren
f166811da3596b6cf3b5a77428e13f9a
0
4
Lesenswert?

Es gibt aber auch keinen

guten Schiri in Österreich, darum sinds auch Pfeifen die Vögel auch keine Spiele außerhalb von Österreich. Jetzt im Cup hat es halt die breite masse mitbekommen, wenns nur auf Sky übertragen wird fällt es halt zuwenig auch das man den Schiri sperren muß.
Ich bin der Meinung das wir keinen guten Schiri haben und bei fast jedem Spiel gibts Fehlentscheidungen, das ists wurscht wer spielt.
Warum sich die Liga so gegen den Videobeweiß sträubt ist halt die frage.

Antworten
Gedankenspiele
0
5
Lesenswert?

@kafur

Videobeweis
Es ist kein Geheimnis und auch keine Überraschung (wenn man die letzten 2 Jahrzehnte in der Bundesliga beobachtet hat), dass Rapid einer jener Klubs ist, der gegen den Videobeweis ist.
Beim 2. finanzstärksten Verein der Liga wirds aller Wahrscheinlichkeit nach nicht am Geld liegen. Den Grund könne Sie sich selbst ausmalen!

Antworten
f166811da3596b6cf3b5a77428e13f9a
0
3
Lesenswert?

*darum Pfeifen die Vögel auch keine Spiele außerhalb von Österreich.

Das wollte ich schreiben, war in Gedanken schon wo anders ;-)

Antworten
metropole
1
16
Lesenswert?

Abgezogen

Verwunderlich dass man endlich einmal ein Zeichen gegen einen Schiri nach einer inferioren Leistung gesetzt hat.Normalerweise pfeifen sie am nächsten Wochenende frisch fröhlich weiter.Solche Nachdenkphasen sollte man öfters verhängen.

Antworten
2a20bb3e96a90e7e7885ffc9bfc7f636
6
4
Lesenswert?

Wird Sturm auch nicht

helfen. Die nächste Niederlage ist vorprogrammiert.

Antworten
Gedankenspiele
5
40
Lesenswert?

Keine Frage. Der Schiedrichter gestern war äußerst schwach.

Tortzdem kann hier wieder einmal sehen was passiert, wenn man als Schiedsrichter Rapid benachteiligt. Man bekommt sofort eine "Nachdenkpause"= Bestrafung.

Bekommt der Schiedsrichter von der Partie Sturm-St.Pölten auch eine "Nachdenkpause" nachdem er Sturm 2 Elfmeter vorenthalten hat?

Antworten
Baerli6
6
4
Lesenswert?

Schlechter!

Kann er auch nicht sein als die Leistungen der zwei Teams wenn sie Sonntag wieder über dem Wìener Rasen stolpern!

Antworten
katschtal
6
16
Lesenswert?

Rapid benachteiligt ?

Er hat LASK einen klaren Elfmeter vorenthalten ! Was genau war daran schlecht für Rapid ?

Antworten
Gedankenspiele
6
17
Lesenswert?

Ja, das mit dem Elfmeter für den Lask, da haben Sie recht.

Aber seien Sie ehrlich. Glauben Sie der Schiedsrichter bekommt wegen dem nicht gegebenen Elfmeter für den Lask einen Nachdenkpause? Dann gäbe es keine Schiedsrichter mehr, sondern nur mehr Nachdenkpausen.
Die Nachdenkpause bekommt er natürlich für die nicht gegebene rote Karte gegen den Lask und im Gegenzug gabs dann den Ausschluss für den Rapid-Spieler.

Antworten
katschtal
4
7
Lesenswert?

Hameter

Er bekommt sie, weil er insgesamt katastrophal schlecht gepfiffen hat. Aber keine der beiden Mannschaften wurde bevor- bzw. benachteiligt.
Und letztendlich ist ja RAPID aufgestiegen ;)

Antworten
Gedankenspiele
0
3
Lesenswert?

Wenn Sie recht haben...

...und der Schiedsrichter gesperrt wird weil er insgesamt katastrophal gepfiffen hat, dann hätten in der Vergangenheit schon viele Schiedsrichter eine Nachdenkpause bekommen müssen.

Ehrlich gesagt, da habe ich in meine Analyse der Dinge etwas mehr Vertrauen.

Antworten
katschtal
7
3
Lesenswert?

Schiris sperren

Da bin ich bei Ihnen. Müßte öfters passieren; Ist aber auch nicht das 1. Mal, sondern kam schon öfters vor. Rapid hat in der heurigen Meisterschaft bereits 9 Spiele verloren - da gab es auch einige fragwürde Entscheidungen - kein einziger Schiedsrichter wurde gesperrt. Rapid gewinnt im Cup und der Schiedsrichter wird wegen Rapid gesperrt ? Naja .... ;)

Antworten
Gedankenspiele
0
3
Lesenswert?

Das hat gar nichts damit zu tun wer im Cup weiter gekommen ist.

Eine Benachteiligung bleibt eine Benachteiligung, unabhängig davon wie das Spiel ausgeht.
Letztendlich soll es dem Schiedsrichter eine Lehre sein, wenn er Rapid benachteiligt. Das mit dem nicht gegebenen Elfer für Lask, da haben Sie recht. Trotzdem war es ein großer Nachteil die Verlängerung mit einem Mann weniger spielen zu müssen anstatt einem Mann mehr.

Und wie gesagt das Spiel am vergangenen Sonntag, Sturm-St. Pölten war auch kein Ruhmesblatt für den Schiri, habe aber noch nichts bzgl. einer Sperre gehört. Ein nicht gegebener Elfer wie bei Lask-Rapid hat noch selten Konsequenzen mit sich gebracht.

Antworten
Genesis
6
12
Lesenswert?

Die beiden "KRISENKLUBS" STURM & AUSTRIA WIEN

Im letzten Satz wird darauf verwiesen, dass nun ein anderer Schiri das Spiel der beiden "KRISENKLUBS"pfeifen wird bzw muss. Geht's noch ?!Austria und Sturm haben sich für das Meister-Play-Off (ganz im Gegensatz zu anderen Aspiranten) qualifiziert und spielen jetzt um die Europacup-Plätze 2019/2020. Der Einzige der hier eine Krise hat ist der Schreiber dieses Artikels in meinen Augen.

Antworten