Sturm - Rapid 0:2

Sturm Graz verliert den Schlager

Sturm Graz kann auch im dritten Bundesliga-Spiel 2016 nicht voll punkten und verliert das Schlagerspiel gegen Rapid mit 0:2. Die Grazer verpassten es, bei einem guten Spielbeginn anzuschreiben. Rapid riss nach und nach die Kontrolle an sich, Schobesberger traf zwei Mal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Philipp Schobesberger (links) und Christian Klem
Philipp Schobesberger (links) und Christian Klem © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Franco Foda änderte die Formation und schickte Sturm in einem 4-1-4-1-Mantel in den Sonntagsschlager. Daniel Offenbacher fungierte dabei als alleinige Zentrale vor der Verteidigung. Und Offenbacher hatte auch die größte Chance in den Anfangsminuten und hämmerte einen Halbvolley-Schuss aus 20 Metern auf das Tor, den Rapid-Torhüter Richard Strebinger über die Latte lenken konnte.

Sturm war danach gewillt, Rapids Verunsicherung vom 0:6-Debakel in Valencia auszunützen - doch den Gästen gelang nach 12 Minuten gegen den Spielverlauf der Führungstreffer: Thanos Petsos erkämpfte den Ball im Zentrum und bediente Philipp Schobesberger ideal. Die Zuordnung der Sturm-Innenverteidigung passte dabei nicht: Anastosios Avlonitis öffnete den Raum, Wilson Kamavuaka hob das Abseits auf und Schobesberger konnte mühelos einschieben.

GEPA pictures Schobesberger behielt gegen Michael Esser zwei Mal die Oberhand
Schobesberger behielt gegen Michael Esser zwei Mal die Oberhand Foto © GEPA pictures

Vor allem über links und den starken Charalampos Lykogiannis war Sturm sehr aktiv und erarbeitete sich einige Torchancen. Rapid blieb über den Konter gefährlich, in der ersten Spielhälfte entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe.

Rapid legte zu, Sturm harmlos

In Hälfte zwei konnte sich Rapid steigern, ließ die Grazer kaum mehr passieren. Foda brachte nach einer Stunde Bright Edomwonyi und ließ mit einem Zwei-Mann-Angriff spielen. Sascha Horvath hatte die erste und einzige Riesenchance für Sturm in der zweiten Hälfte, traf aber nur die Stange (70.). 

Wir haben gut begonnen, aber leider zwei Mal nicht aufgepasst. In der zweiten Hälfte brauchten wir viel zu lange, um eine Chance zu kreieren.  

Franco Foda, enttäuscht:

Im Gegenzug entschied Rapid das Spiel. Mit einem Zuckerpass hobelte Rapid-Verteidiger Mario Pavelic die Sturm-Abwehr aus, erneut war Schobesberger der Abnehmer, der Sturm-Torhüter Michael Esser überspielte und das 2:0 erzielte. Die Grazer konnten danach keine Gefahr mehr ausstrahlen, Rapid hatte wenig Mühe, den Sieg nach Hause zu spielen.

Wir waren in der ersten Hälfte besser. Dann hat es Rapid clever gemacht und verdient gewonnen. Mit dem Toreschießen will es zurzeit nicht sein. 

Thorsten Schick

Kommentare (51)
FALDU
0
2
Lesenswert?

Sturm Vorstand...

habe nachgesehen welche Personen im Sturm Vorstand neu gewählt wurden.
Unter anderem scheint hier ein gewisser Herr Michael Vollmann auf. Jener Mann, der schon seit seinen Amtsantritt bei den 99 Eishockey, als Manager fungiert.
Mit diesem Mann ist es nur mehr bergab gegangen. Solche Leute sitzen jetzt im Vorstand. Hat die 99 abgewirtschaftet und so ein Herr werkt jetzt bei Sturm.
Da kann man nur mehr sagen: Gute Nacht, STURM-Graz! Freunderlwirtschaft!

8VJAX9JWLA2XIYNE
0
1
Lesenswert?

@Faldu: 1 Tag nach dem Spiel: 1 Artikel in der Kärnten Ausgabe!!

Die Entwicklung des Vereins geht nachweislich konstant in die falsche Richtung.

Wer bei einem Bundesligisten im Vorstand sitzt, sollte fähig und kompetent sein einen Bundesligisten zu entwickeln.

Wenn das Ergebnis des Vorstands Gerhard Goldbrich ist, dann erübrigt sich jede Diskussion.

Santamaria1
0
1
Lesenswert?

Mein Gedicht von Sturm : Rapid

Die Klatsche gegen Valencia war beschämend,
der Sieg gegen Sturm jedoch erhebend
wenn Kopf und Psyche darnieder liegt
gegen Sturm reichts locker für nen Sieg -
Rapid war ausgelaugt und müd
und was war Sturm ? - Sie waren stupid
Fußball Graz - wo gehst Du hin ?
wonach steht wirklich euch der Sinn ?
Gegen Ried und Trainer Gludowaz
gibt's wieder eine auf den Laz !!

8VJAX9JWLA2XIYNE
1
5
Lesenswert?

4 Namen sind für diese Performance verantwortlich!

Kennt man das Netzwerk, verzichtet man allerdings hier Namen zu nennen.

Und dennoch,
bei Sturm versucht man mit einer Heimgartenmentalität und Freunderlwirtschaft Professionalität vorzutäuschen.

Das funktioniert allerdings nur deswegen so gut, weil 2 der 4 Verantwortlichen, keine Ahnung haben (Erfahrungs- und Weiterbildungsdefizite) wie internationale Erstdivisionäre geführt werden.

Einer der Verantwortlichen, diese Lobhudeleien offenbar aus ewiger Dankbarkeit unter die Leser bringt und der letzte, WIEDERHOLT seine mittelalterlichen Machtspiele auslebt, wenn es um die Manschaftsaufstellung geht.

Der Kader ist sicher nicht schlecht, es ist einzig das Umfeld, das diesen Kader vernichtet.

FALDU
0
0
Lesenswert?

Bin neugierig, wer sind diese 4 Personen?Warte gespannt auf ihre Antwort.

8VJAX9JWLA2XIYNE
0
0
Lesenswert?

@FALDU

Der Kopf, sein sprotlicher Leiter, der Trainer und der Stadtschreiber

schteirischprovessa
0
0
Lesenswert?

Du hast sie oben so gut beschrieben,

dass jedem, der objektiv versucht nachzuvollziehen, was bei SK Sturm läuft, vollkommen klar ist, wen du gemeint hast.

WHZ10AL07ILLJFCT
2
5
Lesenswert?

Habe seit langem

wieder ein Spiel gesehen und es war sofort klar. Mit dem Kader von Sturm geht einfach nicht mehr.
Aber die ganze Liga ist schwach wie schon lange nicht mehr. Siehe Niveauunterschied bei Valencia gegen Rapid. Valencia auch nur ein Mittelständler. Welche Logik folgend wollte Sturm einen Punkt holen? Sogar gegen WAC und Altach nicht besiegt.

8VJAX9JWLA2XIYNE
0
2
Lesenswert?

Natürlich gibt es im Kader Spieler die man geschenkt nicht haben will

Wozu ein Edomwonji (keine Ahnung wie man den schreibt) sein Gehalt erhält wissen offenbar nur die Verantwortlichen.

Der Fan auf der Tribüne oder dem Fernseher schüttelt nurmehr den Kopf wenn er diesen Spieler sieht.

Lemmy1909
0
0
Lesenswert?

Re: Habe seit langem

Wo genau ist der Kader schlecht?

Gewissenhafte
2
11
Lesenswert?

Fans sind krank

Habe mir das gestern live angesehen. Vor und nach dem Spiel. Die Fans sind geistesgestört!!!! Rauferei, Sachbeschädigungen, Erbrochenes, Vandalismus! Mich sieht Sturm nicht mehr.

Lemmy1909
0
1
Lesenswert?

Re: Fans sind krank

Was war denn? I hob nix gsehn.

mahoni1970
6
1
Lesenswert?

Ich war auch im Stadion und habe nichts dergleichen bemerkt!

8VJAX9JWLA2XIYNE
1
3
Lesenswert?

@mahoni: und weil du nichts gesehen hast

ist das gesagt nicht gewesen?

mahoni1970
0
0
Lesenswert?

Schwachsinn, so wie oben beschrieben, müsste ja eine Spur der Verwüstung ums Stadion gezogen worden sein und das war nicht der Fall. Wenn ein paar Wiener frech sind und dann aus der Stadt gejagt werden, das soll halt vorkommen.

orpheus6
1
6
Lesenswert?

Neuanfang?

Der GM Event Manager Goldbrich gehört rausgeschmissen, der Foda mit seinem Defensivkonzept ist total gescheitert, nebenbei, seit der Jauk Präsident ist, geht alles den Bach runter, vielleicht im VIP Klub ist mehr los, bei den vielen Vorstandsmitglieder die sich dort feiern lassen! Frechheit was die aus unserem Verein Sturm gemacht haben!

8VJAX9JWLA2XIYNE
0
1
Lesenswert?

@orpheus: mit Worten wie ALLES, IMMER, EWIG

lieferst du den Verursachern die richtigen Argument um deine, meine, unsere Meinung abzuschmettern.

Bleib sachlich wie z.B. seit Goldbrich im Amt ist, hat sich ....

Gewissenhafte
0
1
Lesenswert?

Re: Neuanfang?

Der Vip Club ist eben voll😃

kalinichta
1
6
Lesenswert?

Qualität fehlt

Unsicheres Spiel, Fehlpässe an masse.??...Kamavuaka wäre im defensiven MF besser aufgehoben. Beide Griechen sind gute Einkäufe, das steht fest. Klem und Offenbacher sind nur mehr Mitläufer, hier geht nach oben nichts mehr. Esser unbestritten...im Mittelfeld fehlt ein Alpha-Tier und vorne weit und breit kein Stürmer in Sicht...
Fazit: pfeif drauf Trainer, gib den jungen die Chance, der 3. Platz ist sowieso nicht zu holen...

8VJAX9JWLA2XIYNE
1
1
Lesenswert?

Wenn du einen Trainier hast, der nicht die Besten spielen lässt

sondern seine richtigen, dann brauchst du dich nicht über das wundern was du zu sehen bekommst.

Maschanska
4
7
Lesenswert?

Wo ist eine Lösung in Sicht????

Ein paar Fragen tun sich auf:
a) Wie können mit diesen Spielern mittelfristige Erfolge erzielt werden?
b) Ist die finanzielle Situation so angespannt, dass keine guten Fußballer mehr gekauft werden können?
c) Wie soll das mit einem vermutlich überforderten Manager Goldbrich weitergehen?

Lemmy1909
0
0
Lesenswert?

Re: Wo ist eine Lösung in Sicht????

Warum kaufen? Nein zu dem Verein wird kein Topspieler wechseln. Warum auch? Um defensiv herumzueiern und 4. oder 5. zu werden?

Lodengrün
3
13
Lesenswert?

Der kleine Geiger

Wird dringend gebraucht. Seit er krank ist läuft nichts mehr.😬

KeinBausparer
5
11
Lesenswert?

Kienast trifft, aber nur Verwandte!

"

mooserl
2
6
Lesenswert?

ja aber

bitte schau doch mal diese Flanken an bzw. dieses Zuspiel, was soll hier rauskommen. Sturm kann sich mit diesem Trainer nicht entwickeln - keiner der jungen Spieler kommt weiter - schau mal auf Kainz, der hat unter Foda abgebaut und wie toll spielt er jetzt für Rapid.

jahcity
2
10
Lesenswert?

Jawohl

Auswärtssieg!!!!

 
Kommentare 1-26 von 51