Artikel versenden

Thorsten Mahrer: "Die Situation hat mich immens genervt und beschäftigt"

Austria-Abwehrchef Thorsten Mahrer ist nach seiner Vier-Spiele-Sperre heute gegen Austria Wien wieder dabei. Zuvor spricht der 31-Jährige über die lange Zwangspause und vieles mehr.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel