Die UEFA hat die Wiener Austria zu einer Geldstrafe in Höhe von 34.000 Euro verurteilt. Wie die Europäische Fußball-Union am Freitag mitteilte, wurden damit Fan-Vergehen beim Conference-Spiel gegen Villarreal am 13. Oktober geahndet.

Kroatien muss für das Verhalten seiner Anhänger beim Nations-League-Spiel gegen Österreich am 25. September in Wien insgesamt 43.125 Euro bezahlen und im nächsten Bewerbs-Heimspiel Teile der Tribüne sperren.