Austria WienManuel Ortlechner: "Ich habe keine Ahnung, wie das ausgeht"

Manuel Ortlechner, Neo-Sportchef der Wiener Austria, vor dem Einstieg in die Conference-League-Qualifikation über die Unsicherheit mit dem strategischen Partner, Trainer Manfred Schmid und die sportlichen Aussichten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Manuel Ortlechner (rechts) mit Cheftrainer Manfred Schmid © GEPA pictures
 

Das große Kribbeln, es kommt nicht über Nacht, es schleicht sich an. Knappe sechs Wochen hatte Manuel Ortlechner Zeit, um sich einzugewöhnen in der Rolle des Sportdirektors der Wiener Austria. Nach dem Einstand mit dem 4:0 im ÖFB-Cup gegen Spittal kommt es am Donnerstag (Generali-Arena, 18 Uhr, ORF 1) mit der Qualifikation in der Europa Conference League gegen Breidablik (Island) zur ersten echten Bewährungsprobe für das Team, das immer noch von einem gerüttelt Maß an Ungewissheit umgeben ist. "Jetzt wird es spannend", sieht Ortlechner wenigstens in sportlicher Hinsicht Konkretes auf sich zukommen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.