Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Deutsche BundesligaOliver Glasner folgt Adi Hütter nach

Der Oberösterreicher soll bei Europa League-Teilnehmer Frankfurt einen Dreijahresvertrag erhalten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Oliver Glasner wechselt innerhalb der deutschen Bundesliga von Wolfsburg nach Frankfurt © (c) GEPA pictures/ Witters/ Tim Groothuis
 

Eintracht Frankfurt setzt offenbar auch in Zukunft auf einen österreichischen Trainer. Der Oberösterreicher Oliver Glasner wird beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt die Nachfolge des Vorarlbergers Adi Hütter antreten. Glasner soll demnach einen Dreijahresvertrag bis 2024 erhalten.

Der 46-Jährige hat den VfL Wolfsburg in dieser Saison auf Rang vier und damit in die Champions League geführt. Trotzdem wurde seit Wochen über eine Trennung in diesem Sommer spekuliert, weil das Verhältnis zwischen dem Trainer und Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke offenbar belastet ist.

Hütter hat mit Frankfurt Endrang fünf belegt und damit einen Platz in der Europa League geschafft. Der 51-Jährige hat bereits Mitte April seinen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach bekanntgegeben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren