Artikel versenden

"Bei Rapid verdient der Busfahrer mehr als unsere Kaderspieler"

Wieder einmal ließ WSG-Trainer Thomas Silberberger aufhorchen. Nach der 0:4-Niederlage bei Rapid nahm er auch seine Mannschaf in die Pflicht.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel