AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LASK-Präsident GruberWird den Rapid-Ultras der "rote Teppich ausgerollt"?

LASK-Boss Siegmund Gruber kritisierte auf "Sky" den Ex-Präsidenten des SK Rapid.

Siegmund Gruber
Siegmund Gruber © 
 

In der Halbzeit der Partie LASK gegen Rapid (0:4) wurde der Präsident der Oberösterreicher, Siegmund Gruber, auf "Sky" auf sein Verhältnis zum neuen Rapid-Boss Martin Bruckner angesprochen. Mit dem alten Präsidenten der Hütteldorfer, Michael Krammer, hatte Gruber ja so seine Probleme.

"Es kommt darauf an, ob er, so wie der letzte Präsident, den Ultras den roten Teppich ausgerollt hat und so wie es Herr Müller einmal gesagt hat, mit ihnen im Bett liegt. Wenn es so ist, wird es relativ schwer", sagte Gruber. Wenn dem nicht so sei, könnte man eine gute Basis aufbauen. Gruber. "Der Glaube stirbt zuletzt."

Weiters sagte der LASK-Boss. "Mir liegt es fern, dass ich immer die Rapid kommentiere. Weil grundsätzlich ist das so, wie wenn in China ein Rad umfällt, dass mich das interessiert, wer bei Rapid Präsident wird."

Kommentare (4)

Kommentieren
Genesis
0
1
Lesenswert?

Klare Worte des LASK Präsidenten

Dass die RAPID-Ultras gewaltbereite Chaoten sind ist ja die eine Sache, dass dies aber von maßgeblichen Entscheidungsträgern von dieser Wiener Pseudo-"Religion" stillschweigend und in letzter Zeit zum Teil sogar lautstark forciert wird ist wohl die andere Sache. Auch der verblendete ORF sowie Krone und Kurier tragen jeder ihren Teil dazu bei. Danke aus Graz, Herr LASK-Präsident für die klaren, ehrlichen Worte!

Antworten
georgXV
1
2
Lesenswert?

???

wtf is Rapid ?

Antworten
Genesis
0
0
Lesenswert?

Die Bösen aus Wien

Der Sinn des Lebens, wie die Wiener glauben. Eine Religion.

Antworten
Mellmack
25
13
Lesenswert?

Trottel

Der ist und bleibt ein Unsympathler durch und durch.
Soll mal bei denn eigenen Fans schaun.
Spieler mit Bier anschütten, fahnenstangen auf Spieler werfen und sogar Fische.

Sind keinen deut besser.

Antworten