AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LASK - Austria Wien 2:0Austria-Fans provozierten Unterbrechung

Der LASK schlug die Austria 2:0. Das Spiel war wegen von Fans provozierter starker Rauchentwicklung zehn Minuten unterbrochen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© APA/EXPA/ROLAND HACKL
 

Das letzte Spiel der 13. Bundesliga-Runde zwischen dem LASK und der Wiener Austria war von einer Unterbrechung überschattet. Nach exakt 81:13 Minuten schickte Schiedsrichter Rene Eisner die beiden Teams in die Kabinen, weil aufgrund von starken und über den gesamten Platz verteilten Rauchschwaden nichts mehr zu sehen war. Der LASK führte zu diesem Zeitpunkt mit 2:0 und spielte das Ergebnis nach einer rund zehnminütigen Pause nach Hause.

Kommentare (2)

Kommentieren
buko
0
1
Lesenswert?

Rapid und Austria „Fans“

Immer dasselbe Spiel,Wahnsinn wie primitiv da einige „Fans“ sind,daher Spielabbruch ,ein 3:0,dann drei Spiele ohne Zuschauer und dann hört sich das auf,Beispiel England,da
ist Ruhe

sind

Antworten
Ludolf
1
23
Lesenswert?

Eine aufgelegte....

…. Schweinerei - warum werden die Wiener Vereine immer mit Samthandschuhen angegriffen - gibt immer nur Probleme mit diesen Typen - Strafpunkte abziehen und dann werden´s schon sehen - geschützte Werkstätte wurde man sagen !

Antworten