AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zum Nachsehen"Ist Graz reif für zwei Profiklubs?"

Mit Beginn der Saison 2019/20 wird der GAK als Mitglied der ÖFBL in der 2. Liga an den Start gehen, Sturm ist bekanntlich in der Bundesliga aktiv. Beide Clubs müssen allerdings im gleichen Stadion spielen.

Merkur-Arena © APA
 

Über diese Tatsache und auch, ob die Stadt Graz zwei Proficlubs verträgt, diskutieren unter anderem Sturms wirtschaftlicher Geschäftsführer Thomas Tebbich, GAK-Sportmanager Matthias Dielacher und die Ex-Profis Martin Ehrenreich und Gerald Säumel.

Die Diskussion unter dem Motto "Ist Graz wieder reif für zwei Profifußballklubs?" gibt es zum Nachsehen:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Geom38
1
5
Lesenswert?

Vielleicht hilft's Sturm ja auf die Sprünge

wenn man den kleinen roten Bruder wieder im Nacken hat. Die Zeit als einziger steirischer Verein im Oberhaus konnte man nie wirklich nutzen und auch die größten steirischen Talente konnte man nicht wie ursprünglich erhofft halten oder zum Verein holen. Dafür hat sich eine bedenkliche Bequemlichkeit breitgemacht, wo der Wohlfühlfaktor für manche Spieler offenbar schon weit wichtiger war als der sportliche Erfolg. Wahrscheinlich braucht's wirklich erst wieder den roten Tritt in den Hintern damit sich daran etwas ändert.

Antworten
Genesis
2
2
Lesenswert?

"Bedenkliche Bequemlichkeit" ? ? ?

Mein lieber Geom38, lernen Sie doch bitte Geschichte: Der GAK spielte ab 2007/2008 in der 3. Liga bzw. in weiterer Folge im Nirgenwo. Der SK STURM GRAZ wurde in dieser Zeit in den Jahren 2010 Cupsieger, 2011 Meister und 2018 wiederum Cupsieger ! ! ! (3 Rufzeichen für 3 Titel in diesem Zeitfenster). Wenn dies für Sie ein Zeichen von "bedenklicher Bequemlichkeit" ist, dann hat man beim GAK, dem Sie wohl zuzuzählen sind, seit dem Zwangsabstieg wirklich nix dazugelernt.

Antworten
Geom38
1
2
Lesenswert?

Nö, mit dem GAK habe ich absolut nix am Hut

dafür bin ich seit fast 40 Jahren Sturm-Mitglied. Aber auf jeden Fall nicht so unkritisch wie viele hier. Nach einem noch vielversprechenden Beginn nach dem finanziellen Crash ging's jedenfalls seit dem (glücklichen) Titel in Wahrheit meist bergab, kam ein Talent nach dem anderen irgendwohin abhanden, meist zum Nulltarif. Wurde meist nicht mehr erreicht, als man von den finanziellen Voraussetzungen her ohnehin erwarten durfte. Dafür setzt's auf internationaler Ebene seit Jahren eine Blamage nach der anderen, 10 Heimniederlagen am Stück sind ja schon schwer rekordverdächtig. Da macht ein Cupsieg dazwischen das Kraut auch nicht fett. Und über die letzte Saison kann man ohnehin nur mehr den Mantel des Schweigens breiten...

Antworten
Genesis
1
0
Lesenswert?

Andere Sicht der Dinge sei erlaubt

LIEBER KOLLEGE (ich oute mich an dieser Stelle auch als Sturm-Mitglied), Ihre Aussagen stimmen inhaltlich aus meiner Sicht natürlich, wobei der letzte Meistertitel wohl mit dem Quäntchen Glück des Tüchtigen erobert wurde. EINES sollten die aktuell kritischen Stimmen aber nicht übersehen: Der Spitzenfussball der späten 90er Jahre unter Osim und Schilcher wurde finanziell nur durch das korrupte System des Hannes K. ermöglicht. Davon zumindest ist Sturm gegenwärtig weit weg.

Antworten
Leberknoedel
4
3
Lesenswert?

Graz hat zwei Profiklubs

Sturm und die 99ers!

Antworten
einmischer
6
28
Lesenswert?

Ist Graz reif für zwei Profiklubs?

Why not?

Antworten
einmischer
3
5
Lesenswert?

Rotstrichler

Gibt´s ausser Daumen nach unten weiter Argumente?
Hat man Angst sich Zuseher wegzunehmen? Sponsoren?,
den Platz in der Tram?
Lass uns teilhaben

Antworten
exilgrazer
7
47
Lesenswert?

Was soll diese Frage?

Ich, Sturm Fan, wäre froh, wenn der GAK endlich widder in der obersten Klasse spielen würde! Die Derbys fehlen! Und Jahrzehnte stellte sich diese Frage auch nicht. Natürlich braucht Graz 2 Erstligaklubs!

Antworten
schteirischprovessa
2
3
Lesenswert?

So eine dumme Frage, hat

Jahrzehnte funktioniert, bevor der GAK durch Konkurs abhanden gekommen ist. Hat lange ein Vorspiel der U21 gegeben, also jede Woche zwei Spiele.

Antworten