Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Derby-VorfällenDjuricin über Polizisten: "Reden einen Blödsinn daher"

Rapid-Trainer Goran Djuricin hat sich im Vorfeld des Auswärtsspiels bei der Admira zu den Vorfällen beim Wiener Derby geäußert.

SOCCER - BL, Rapid vs A.Wien
© GEPA pictures
 

Nachdem das Wiener Derby vorige Woche von Ausschreitungen überschattet wurde, hat Rapid-Trainer Goran Djuricin im Vorfeld des Auswärtsspiels bei der Admira die Polizei im Visier. Im Sky-Interview sagt der Trainer der Wiener: ""Es ist eine bodenlose Frechheit, was da abgelaufen ist, dass irgendwelche Beamten einen Blödsinn daher reden! Es ist traurig, dass ich mich da rechtfertigen muss."

Den beiden Platzstürmern sei eine Verbindung zum SK Rapid nachgesagt worden. Die beiden "Flitzer" bezeichnete Djuricin "als kleine Idioten, die lügen".

Kommentare (3)
Kommentieren
Knut2009
1
7
Lesenswert?

Der Typ ..

passt sich dem Niveau von Rapid und seinen Fans an

georgXV
4
23
Lesenswert?

RAPID

viele Fans sind LEIDER ein Spiegelbild des Managements und Präsidiums !!!
Mit anderen Worten, außer Parteipolitik ist NICHTS zu erwarten !!!

Oreidon
2
46
Lesenswert?

Kopfschütteln......

Dem sollte man von Vereinsseite ein Interviewverbot geben, der redet sich ja in seiner kleinen Geisteswelt um Kopf und Kragen. Diese Aussagen waren wieder eine Frechheit, was redet der Kasperl eigentlich mit den beiden und tätschelt sie noch liebevoll. Herr lass es Hirn regnen.....