AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Grün statt blauNeues Italien-Trikot als "Schändung der Symbole italienischer Geschichte"

Die italienische Fußball-Nationalmannschaft wird künftig in einem grünen Trikot auflaufen. Das Jersey wird erstmals am Samstag im EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland getragen.

Ein ungewohntes Trikot
Ein ungewohntes Trikot © KK
 

Italiens Fußball-Nationalmannschaft wird im EM-Qualifikationsspiel gegen Griechenland am Samstag in Rom im ungewohnten Grün einlaufen. Der italienische Fußballverband pries die Trikots als "Feier der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft der italienischen Kultur". Die Farbe Grün stehe für "Renaissance" und soll die Stärke der jüngeren Spieler unterstreichen.

Die "Squadra Azzurra" spielt traditionell in azurblau, nicht überall stieß der Farbwechsel demnach auf Gegenliebe. So meinte Nationaltrainer Roberto Mancini: "Ich bin old fashion, ich bevorzuge Azurblau oder höchstens Weiß." Der bekannte TV-Journalist Bruno Vespa monierte einen "Ausverkauf" der Geschichte, ein Kommentar in der "Gazzetta dello Sport" bezeichnete die blauen Trikot als "irgendwie heilig". Das erste und bis dato letzte Mal spielten die Italiener vor 65 Jahren in Grün: Im Olympiastadion von Rom siegten sie damals 2:0 gegen Argentinien.

Ein Politikum

Die neue Trikotfarbe ist in Italien sogar zum Politikum geworden. Die postfaschistische Partei "Brüder Italiens" (Fratelli d'Italia) beklagte im Namen des Marketings eine "Schändung" der Symbole italienischer Geschichte, zu denen auch das Trikot der italienischen Nationalelf gehöre. Linksparteien warnten, dass Grün die Farbe der rechtsradikalen Partei Lega um Ex-Innenminister Matteo Salvini sei. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Genesis
1
4
Lesenswert?

Denksportaufgabe

Eines sollte nunmehr aber klar sein: Der dem fussballbegeisterten Fan von Welt bekannte Begriff der Squadra Azzurra für unsere südlichen Nachbarn ist nun nicht mehr angebracht. Es muß ab sofort vielmehr lauten: Squadra VERDE ! Lustig ist das. Fehlt nur noch, dass RAPID in Blau spielt oder der GAK in LILA !

Antworten
westadam
1
0
Lesenswert?

...

Hans Krankl ist und bleibt ein Fussballgott!!! Er hat(wie Niki Lauda) IMMER recht!!!!

Antworten
schlucatoni
11
6
Lesenswert?

Derselbe Schwachsinn

ist dem österreichischen Verband vor Jahren eingefallen, als man meinte, die tradtionell schwarz-weißen Heimdressen des Nationalteams auf rot-weiß zu ändern.

Antworten
SagServus
1
2
Lesenswert?

Derselbe Schwachsinn ist dem österreichischen Verband vor Jahren eingefallen

Genaugenommen wars der Krankl damals.

Antworten
Trainer 100000
2
5
Lesenswert?

Und scho wieda

Jammern,jammern,jammern.Keine Ahnung aber alles besser wissen.

Antworten