AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

La LigaBarcelona verliert erstmals unter Neo-Trainer Setien

Der FC Barcelona hat im dritten Pflichtspiel unter Neo-Trainer Quique Setien den ersten Rückschlag kassiert.

Quique Setien
Quique Setien © AP
 

Der FC Barcelona hat im dritten Pflichtspiel unter Neo-Trainer Quique Setien den ersten Rückschlag kassiert. Die Katalanen verloren am Samstag in der 21. Runde der spanischen Fußball-Meisterschaft bei Valencia mit 0:2 (0:0). Dadurch hat der punktgleiche Verfolger Real Madrid am Sonntagabend (21.00 Uhr) die Chance, den Tabellenführer mit einem Sieg bei Real Valladolid um drei Punkte abzuhängen.

Herausragende Figur im Estadio Mestalla war Maxi Gomez. Der 23-Jährige scheiterte in der 12. Minute mit einem Foulelfmeter an Barca-Goalie Marc-Andre ter Stegen, der zudem auch einen Schuss des Uruguayers (29.) an die Latte abwehrte. Gleich nach Wiederbeginn lenkte Jordi Alba (48.) einen Schuss von Gomez ins eigene Tor ab, der Schiedsrichter wertete es als Eigentor. Über ein verdientes Tor durfte der Stürmer aber trotzdem noch jubeln, besorgte er doch in der 77. Minute mit einem überlegten Abschluss ins Eck den Endstand. Es war das achte Saisontor von Gomez.

Alles zur spanischen Liga!

Valencia ist damit weiter seit 2016 in der Liga zu Hause gegen Barca ohne Niederlage. Allgemein bewahrte man auch die ungeschlagene Heimserie in der laufenden Saison. Da gab es neben sechs Siegen auch fünf Remis. Barca blieb einiges schuldig, auf Setien, der zum Auftakt über ein 1:0 gegen Granada und dann ein Cup-2:1 gegen Ibiza gejubelt hatte, wartet viel Arbeit.

Barcas Lokalrivale Espanyol trennte sich zu Hause von Athletic Bilbao 1:1. Bilbaos Stürmer Inaki Williams beklagte in der Folge, von den Rängen rassistisch beleidigt worden zu sein. "Kein Spieler will so etwas hören. Es ist ein trauriger Tag wegen dieser rassistischen Vorfälle, die im Fußball nichts verloren haben", sagte der 25-jährige Spanier.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren