AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Jose Antonio ReyesEx-Arsenal- und Sevilla-Star stirbt bei Autounfall

Der ehemalige Arsenal- und Sevilla-Star Jose Antonio Reyes ist am Samstag bei einem Autounfall verstorben.

Jose Antonio Reyes
Jose Antonio Reyes © APA/AFP/JORGE GUERRERO
 

Der 35-jährige Spanier, der zuletzt in der zweiten Liga bei Extremadura spielte, war in einen Autounfall verwickelt. Der tödliche Unfall hatte sich laut spanischen Medienangaben am Samstag in der Früh in Reyes' Heimatstadt Utrera in der Nähe von Sevilla ereignet - noch sind keine genauen Einzelheiten bekannt.

Sein ehemaliger Klub Sevilla, bei dem der linke Außenstürmer seine Fußballerkarriere 1999 begann, bestätigte die traurige Nachricht auf Twitter: "Wir könnten keine schlechteren Nachrichten verkünden. Unser geliebter Star Jose Antonio Reyes starb bei einem Autounfall. Ruhe in Frieden."

Reyes spielte bis 2003 bei seinem Heimatklub, wechselte dann zum FC Arsenal (ungeschlagen englischer Meister 2004), spielte ein Jahr lang für Real Madrid. Von 2007 bis 2012 ging er für Atletico Madrid auf Torjagd (zwei Titel in der Europa League), ehe er wieder zu Sevilla wechselte. Hier gewann er in den Jahren 2014 bis 2016 dreimal in Folge die UEFA Europa League. Nach weiteren Stationen bei Espanyol Barcelona, Cordoba und Xinjiang Tianshan in China war der Angreifer zuletzt seit Winter beim Zweitligisten Extremadura engagiert. 

Er debütierte am 6. September 2003 in der spanischen Nationalmannschaft und bestritt seither 21 Spiele, in denen ihm vier Tore gelangen. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 stand er im Kader der Spanier und kam zu einem Einsatz. Bei der zwei Jahre später folgenden Fußball-Europameisterschaft spielte Reyes keine Rolle mehr im Team von Trainer Luis Aragonés

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren