Premiere LeagueManchester United feiert Sieg bei Rangnick-Premiere

Ralf Rangnick hat einen erfolgreichen ersten Premier-League-Nachmittag als neuer Trainer von Manchester United verbracht. Tottenham feierte dritten Sieg in Folge.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ralf Rangnick
Ralf Rangnick freute sich über den 1:0-Sieg © AP
 

Im ersten Spiel unter der Führung des Deutschen Ralf Rangnick, der bis zum Saisonende übernommen hat, gewann der englische Fußball-Rekordmeister am Sonntag im Stadion Old Trafford gegen Crystal Palace mit 1:0. Das Tor erzielte Fred in der 77. Minute nach Vorarbeit von Mason Greenwood. United dominierte die Partie, es mangelte aber an konkreten Chancen.

In der Premier-League-Tabelle belegen die "Red Devils" den sechsten Platz. Auf Platz fünf verbesserte sich Tottenham Hotspur, das 3:0 gegen Norwich City gewann und somit unter Neo-Coach Antonio Conte den dritten Sieg in Folge feierte.

Rangnick war erst am Freitag offiziell bei ManUnited vorgestellt worden. Das 3:2 gegen Arsenal hatte er am Donnerstag noch als Zuschauer im Stadion gesehen, weil ihm noch die notwendige Arbeitserlaubnis gefehlt hatte. Am Montag hatte United bekanntgegeben, dass Rangnick die Nachfolge des zuletzt glücklosen Ole Gunnar Solskjaer antritt. Nach Ende der laufenden Spielzeit soll Rangnick für weitere zwei Jahre als Berater bei dem Club arbeiten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.