Schwere KopfverletzungPremier-League-Spieler muss mit 26 Jahren Karriere beenden

Aufgrund einer schweren Kopfverletzung 2017 muss ein Fußballprofi aus England die Schuhe an den Nagel hängen.

Ryan Mason Hull City
Hull-City-Profi Ryan Mason muss seine Karriere mit 26 Jahren beenden © Instagram Ryan Mason / Screenshot
 

Der Traum vom Profifußball ist für Hull-City-Profi Ryan Mason früh zu Ende gegangen. Mit nur 26 Jahren und somit im besten Fußballer-Alter muss der englische Mittelfeldspieler seine Karriere beenden. Grund dafür war ein folgenschwerer Zusammenprall mit Chelsea-Verteidiger Gary Cahill am 22. Jänner 2017 - seit damals fiel Mason von Hull City aufgrund einer schweren Kopfverletzung aus.

Heute meldete sich der Engländer zu Wort und beendete mit sofortiger Wirkung seine Karriere. "Ich kann bestätigen, dass ich dem Rat der medizinischen Spezialisten folge und mich vom professionellen Fußball zurückziehen werde", erklärte der Profi über die Klub-Homepage. Er bedankte sich außerdem für die Unterstützung durch seinen Verein.

Das englische Nationalteam wünscht dem ehemaligen Teamspieler alles gute für seinen weiteren Weg.

Liga-Konkurrent Stoke City zeigte sich sportlich und postete ein Tor, das Ryan Mason ausgerechnet gegen Stoke erzielt hatte.

Kommentieren