Kabul Afghanischer Fußball-Nationalspieler starb bei Sturz von Flugzeug

Am Flughafen in Kabul hat es nach neuen Meldungen der Nato und der Taliban bisher schon mindestens zwölf Tote gegeben. Darunter ist auch ein afghanischer Fußballspieler.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Boeing C-17
Eine Boeing C-17 der britischen Luftwaffe © AFP
 

Ein afghanischer Fußball-Nationalspieler ist am Montag beim Sturz von einem Flugzeug auf dem Flughafen "Hamid Karzai" in Kabul ums Leben gekommen. Das berichtet die afghanische Nachrichtenagentur Ariana am Donnerstag. Der 19-jährige Zaki Anwari fiel Berichten zufolge aus der US-Militärmaschine Boeing C-17, als er versuchte aus der afghanischen Hauptstadt zu fliehen. Seit der Machtübernahme durch die Taliban am Sonntag flüchten zahlreiche Menschen vor den radikalen Islamisten.

Die Generaldirektion für Sport bestätigte, dass es sich bei der Leiche um den Nachwuchsnationalspieler Anwari handelt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.