Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SilvesternachtGalatasaray-Spieler Elabdellaoui durch Feuerwerk verletzt

Omar Elabdellaoui ist in der Silvesternacht von einem explodierenden Feuerwerk verletzt worden. Der Norweger wurde im Krankenhaus an Augen und Händen behandelt.

Omar Elabdellaoui
Omar Elabdellaoui © (c) imago images/Seskim Photo (Seskimphoto via www.imago-images.de)
 

Der norwegische Fußballprofi Omar Elabdellaoui vom Istanbuler Verein Galatasaray ist in der Silvesternacht von explodierendem Feuerwerk verletzt worden. Laut der türkische Zeitung "Hürriyet" wurden im Krankenhaus Augen und Hände des Spielers behandelt.

Es ist das zweite Mal innerhalb weniger Monate, dass der Teamspieler für Schlagzeilen sorgt. Mitte November war Elabdellaoui positiv auf das Coronavirus getestet worden, was die norwegische Nationalmannschaft in Quarantäne geschickt und zur Absage des Länderspiels in Rumänien geführt hatte. Norwegen reiste daraufhin mit einen Ersatzteam nach Österreich und erreichte ein gefeiertes 1:1.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren