AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Jogi Löw hat Geburtstag60 Jahre, 181 Länderspiele, 136 Spieler, 5895 Meter

Jogi Löw feiert seinen 60. Geburtstag. Der DFB-Teamchef kann auf 14 Jahre als Cheftrainer der Deutschen zurückblicken, 181 Länderspiele und 2,14 Punkte pro Spiel.

FBL-EUR-NATIONS-LEAGUE-FRA-GER
© APA/AFP/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT
 

Österreichischer Meister mit dem FC Tirol, Weltmeister und Confederations-Cup-Sieger mit Deutschland. Das sind die Titel, die Joachim Löw als Trainer gewonnen hat. Der Deutsche, der seit 2006 als DFB-Teamchef aktiv ist, wird heute 60 Jahre alt. Und es ist beeindruckend: Kein DFB-Nationalspieler wurde je von einem anderen Teamchef trainiert. Auch nicht Manuel Neuer, der seit 2009 das Nationaltor der Deutschen hütet. Timo Werner etwa war erst zehn Jahre alt, als Löw das DFB-Nationalteam nach der Heim-Weltmeisterschaft, bei der der Weltmeistertitel nicht gelang, übernahm.

181 Länderspiele hat Löw Deutschland als Teamchef bereits betreut, dabei 2,14 Punkte pro Spiel gemacht. Thomas Müller war in 100 der 181 Spielen von Löw dabei. Der Offensivspieler der Bayern ist der einzige, der die 100 Spiele-Marke unter Löw knackte. Toni Kroos (96 Spiele) und Neuer (91 Spiele) werden den 100er wohl noch voll machen. 136 Spieler hat Löw in seiner Ära als DFB-Teamchef übrigens ins Rennen geschickt - einer davon war der ehemalige Sturm-Kapitän Christian Schulz, der 2010 in einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark zwölf Minuten spielen durfte.

Nur zwei Länderspiele hat Löw in seiner Ära verpasst - als im Vorjahr bei einem Sportunfall eine Hantel auf seinen Oberkörper fiel, das Brustbein brach und darunter eine Arterie einriss. Sportlich sucht Löw das Extreme: 2003, nach seinem Ende bei der Wiener Austria und bevor er als Co-Trainer von Jürgen Klinsmann Teil des Trainerteams bei der Heim-WM 2006 wurde, bestieg er den 5895 Meter hohen Kilimandscharo in Afrika.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren