AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EM-QualifikationWelche Teams dabei sind, welche noch Chancen haben und welche weg sind

Elf von 24 EM-Teilnehmern stehen bereits fest. Hier erhalten Sie einen Überblick!

FBL-EURO-2020-QUALIFIER-FIN-LIE
FBL-EURO-2020-QUALIFIER-FIN-LIE © (c) APA/AFP/Lehtikuva/MARKKU ULANDER (MARKKU ULANDER)
 

Am 30. November erfolgt in Bukarest die Auslosung für die europaweit auszutragende EM-Endrunde 2020. Etliche Nationen sind bisher fix qualifiziert, der Großteil folgt bis spätestens Dienstag. Vier Plätze werden dann noch über die Nations-League-Play-offs im März vergeben. So stellt sich die Situation in den einzelnen Gruppen dar.

Gruppe A

Die Würfel sind gefallen. England und Tschechien gehören durch die Siege gegen Montenegro bzw. Kosovo zu den EM-Fixstartern. Die Engländer sicherten sich die Teilnahme durch ein eindrucksvolles 7:0 über Montenegro. Die Tschechen verhinderten mit einem 2:1-Erfolg über den Kosovo nach 0:1-Rückstand eine Vertagung auf die letzte Runde. Die Kosovaren dürfen als Nations-League-Gruppensieger (D3) fix im Play-off mitmachen.

Foto ©

Gruppe B

Die Ukraine hat den EM-Platz schon gebucht, die Entscheidung um das zweite Ticket fällt im Fernduell zwischen Portugal und Serbien. Wenn die Portugiesen in Luxemburg gewinnen, sind sie dabei. Die Serben brauchen einen vollen Erfolg gegen die Ukraine und müssen auf einen Umfaller Portugals hoffen. Ein Play-off-Platz wäre beiden sicher.

Foto ©

Gruppe C

Um schon heute als Endrunden-Teilnehmer festzustehen, benötigt Deutschland einen Sieg über Weißrussland und die Schützenhilfe der Niederlande, die gegen Nordirland nicht verlieren dürfen. Der Oranje-Elf genügt ein Remis für die Qualifikation. Im Fall einer niederländischen Niederlage wäre die Entscheidung vertagt. Am Dienstag nämlich sind die Nordiren in Frankfurt zu Gast, bräuchten dann aber einen Sieg, wenn die Niederlande, wie zu erwarten ist, Estland schlagen. Theoretisch können alle drei Teams auf 18 Punkte kommen, es entscheiden die direkten Begegnungen. Im Duell zwischen den Niederlanden und Deutschland haben Virgil van Dijk & Co. die Nase vorn. Weißrussland steht als Play-off-Teilnehmer fest.

Foto ©

Gruppe D

Hier ist im Dreikampf zwischen Irland, der Schweiz und Dänemark noch alles offen. Georgien ist in der Gruppe aus dem Rennen, erhält aber noch eine Play-off-Chance.

Foto ©

Gruppe E

Kroatien genügt für die Qualifikation ein Heimremis gegen die Slowakei. In diesem Fall würde die Entscheidung um den zweiten zu vergebenden Platz am Dienstag zwischen Ungarn (in Wales) und den Slowaken (gegen Aserbaidschan) fallen.

Foto ©

Gruppe F

Für Spanien ist ein Platz seit geraumer Zeit fix . Die Iberer dürfen als Mitveranstalter am multinationalen Turnier auch zu Hause, nämlich in Bilbao, auftreten. Mit den Spaniern hat sich Schweden durch das 2:0 in Rumänien für die EM qualifiziert. Norwegen nimmt am Play-off der Nations League als Sieger der Gruppe C3 fix teil.

Foto ©

Gruppe H

Hier ist alles klar, wenngleich Weltmeister Frankreich enorm hart zu kämpfen hatte, um gegen Moldawien vor Heimpublikum zu einem 2:1 zu kommen und damit vorzeitig in die Endrunde einzuziehen. Die Moldawier hatten 1:0 geführt. Ein umstrittener Giroud-Treffer zum Ausgleich und ein Elfer brachten die Entscheidung. Den Türken genügte das 0:0 gegen Island für die Teilnahme.

Foto ©

Gruppe I

Belgien und Russland können sich nach einer äußerst souverän absolvierten Qualifikation schon seit vielen Wochen auf die Euro 2020 einstimmen. Die Schotten erhalten im Frühjahr noch eine Chance über das Play-off, das sie als Gruppensieger der Nations League bereits erreicht haben.

Foto ©

Gruppe J

Italien ist nicht nur bei der Euro angekommen, sondern hat als Co-Gastgeber auch Rom als Spielplatz gewonnen. Finnland hat das Ticket nach dem 3:0 über Liechtenstein ebenfalls fix in der Tasche und qualifizierte sich zum ersten Mal für ein Fußball-Großereignis. Bosnien-Herzegowina ist als Nations-League-Gruppensieger (C3) im Play-off dabei.

Foto ©

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.